Heute habe ich wieder eine schnelle und einfach gemachte DIY-Idee, die aber ordentlich was hermacht. Eine Papierrosette, die ein bisschen an einen Eiskristall erinnert. Also perfekt für die Deko in den Wintermonaten. Aber ich kann mir die Papierrosetten auch toll für Hochzeiten oder in bunt für die nächste Gartenparty vorstellen.

Und so wird die Papierrosette gemacht

An Material benötigen wir nicht viel: Papier (80-120 g), Klebstoff, Schere, Nadel und Kordel – das war es dann auch schon.

Maßangaben kleine Papierrosette

  1. Papierrosette: 3 Papierstreifen á 8-9 cm x ca. 21 cm
  2. Papierrosette: 3 Papierstreifen á 4-5 cm x ca. 21 cm

Maßangaben große Papierrosette

  1. Papierrosette: 5 Papierstreifen á 29,5 cm x ca. 41 cm
  2. Papierrosette: 4 Papierstreifen á 14,5 cm x ca. 41 cm

 

Schritt 1

Je nach Größe der Papierrosette werden 3-5 Papierstreifen benötigt (s. Maßangaben). Die Papierstreifen im Zickzack falten (Höhe ca. 1-2 cm).

Schritt 2

Die Spitze des Fächers schräg oder spitz zuschneiden. Zusätzlich Dreiecke oben und unten in dem Papierstreifen einschneiden und evtl. mit einer Lochzange Löcher stanzen.

Schritt 3

Unten an der geraden Seite des Fächers nun jeweils ein kleines Loch mit einer spitzen Nadel bohren.

Schritt 4

Die einzelnen Fächer anschließend auf einen festen Zwirn oder Kordel auffädeln.

Schritt 5

Mit Klebstoff die einzelnen Fächer miteinander verkleben. Dabei darauf achten, den Zwirn straff zu halten.

Schritt 6

Die Papierrosette auffächern, die aufeinandertreffenden Abschnitte miteinander verkleben und den Zwirn verknoten.

Schritt 7

Eine zweite etwas kleinere Papierrosette auf die gleiche Weise anfertigen.

Schritt 8

Die kleine Papierrosette mittig auf die große Papierrosette aufkleben. Zum Aufhängen ein Stück Kordel auffädeln.

 

Fertig ist die Papierrosette 🙂 Und nun kannst du sie ins Fenster oder an die Wand hängen (hier sehen mehrere Rosetten in unterschiedlichen Größen toll aus). Aber auch an Türen oder Schränken finde ich, dass sie sehr hübsch aussehen. Oder mehrere kleine Rosetten zu einer Girlande verbunden…hach, es gibt mal wieder so viele Möglichkeiten 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Falten und Schneiden.

Mach es dir hübsch, liebe Grüße

2 Kommentare

  1. Oh, tausend Dank liebe Melanie. Ich freue mich riesig, dass dir mein Blog und meine Ideen gefallen 🙂 Liebe Grüße, Patricia

  2. Liebe Patricia,

    du machst so wunderschöne DIY’s, Ich bin jedesmal wieder aufs Neue begeistert. Diese Papierrosetten sehen so edel aus, man kann kaum glauben, dass sie “nur” Aus Papier gemacht sind.

    Ich möchte dir von Herzen danken, dass du uns an deiner unendlichen Kreativität teilhaben lässt. Mach bitte weiter so.

    Sei lieb gegrüßt, Melanie

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.